Im heutigen Livestream zu Pokkén Tournament gelangten neue Informationen ans Licht. Zunächst wurden drei Pokémon vorgestellt, die im Arcade-Game spielbar sein werden. Dabei handelt es sich um Guardevoir, Pikachu und Suicune.

Anschließend wurden sogenannte „Unterstützer-Pokémon“ vorgestellt. Diese können gerufen werden, die dem Spieler dann helfen, ähnlich wie die Helfertrophäen aus dem „Super Smash Bros.“-Franchise. Gezeigt wurden die Unterstützer-Pokémon Emolga, Fynx, Lapras und Serpifeu.

Es wurde auch ein brandneuer Controller vorgestellt, der relativ schlicht gehalten ist. Er besitzt ein Steuerkreuz, die beiden Schultertasten L und R sowie die vier bekannten Tasten A, B, X und Y.

Im Anschluss stellte man einzelne Spielmodi vor, unter denen man auswählen kann. Bestätigt wurde der Singleplayer, ein lokaler Multiplayer, ein landesweiter Multiplayer und ein Tutorial für Anfänger.

In Japan wird es vielerorts möglich sein, vom 30. Januar bis zum 1. Februar das Spiel in den Spielhallen anzutesten. Die Gebühr pro Spiel beträgt hierbei 100 Yen.

Gestern wurde das zweite Online-Turnier für Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir mit dem Titel „Showdown der Generationen“ angekündigt.

Der Wettkampf findet vom 13. bis zum 15. Februar 2015 statt. Alle Teilnehmer, die sich erfolgreich qualifiziert und mindestens einen Kampf bestritten haben, erhalten 1.000 Poké-Meilen im Poké-Meilen-Klub des Pokémon Global Links.

Die Teilnahmebedingungen, Wettkampfregeln sowie Teilnahmevoraussetzungen findet ihr unter „Weiterlesen“.

Die mittlerweile dritte Welle der „Super Smash Bros.“-Collection amiibo-Figuren ist ab heute im Handel erhältlich. Zu den insgesamt sechs neu hinzugekommenen Figuren gehören: Bowser, Ike, Lucario, Rosalina, Shiek und Toon Link.

Mit dem Software-Update für Super Smash Bros. for Nintendo 3DS, welches nächsten Monat nachgereicht wird, werden die amiibo-Figuren auch in der 3DS-Fassung verwendbar sein können.

New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL, die am 13. Februar erscheinen werden, besitzen unter dem Touchscreen einen Nahfeldkommunikations-Chip, mit dem die Figuren eingescannt werden können. Da der normale 3DS, 3DS XL und Nintendo 2DS keinen integrierten NFC-Chip besitzen, wird noch dieses Jahr ein Peripheriegerät erscheinen, welches diese Funktion nachrüsten soll. Die Figuren werden auf das Gerät gelegt und dieses überträgt die Daten drahtlos auf die Konsole. In Japan soll das Zubehör schon im Sommer erscheinen.

Gelatroppo und Gelatwino sind auf der Suche nach einem verloren gegangenen Gelatini. Dieses befindet sich zwecks seiner Genesung im Pokémon Center von Tempera City. Auch die Helden sind gerade in dieser Stadt eingetroffen, da hier der nächste Arenakampf wartet. In unserer Episodengalerie erfahrt ihr mehr:

Unter „Weiterlesen“ ist wie immer die Vorschau auf die nächste Folge zu finden.

Überraschend und ohne vorherige Ankündigung steht seit heute ein Serpiroyal mit der Versteckten Fähigkeit Umkehrung über das Geheimgeschehen-Menü europäischer Versionen von Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir zum Download zur Verfügung.

Dieses Serpiroyal entspricht weitestgehend dem japanischen Exemplar, das bereits seit dem 9. Januar 2015 erhältlich ist (wir berichteten). Es kommt im Jubelball auf Level 50 aufs Spiel, beherrscht die Attacken Blättersturm, Zurückhaltung, Auswringen sowie Gigasauger und trägt das Klassische Band. Alle weiteren Informationen findet ihr wie gewohnt im PokéWiki.

Auch in der europäischen Version lässt sich dieses Event-Pokémon mit dem Seriencode POKEMON497 empfangen. Die zwei anderen entwickelten Starter-Event-Pokémon der Einall-Region sind derzeit noch nicht erhältlich; jedoch kann wohl davon ausgegangen werden, dass auch diese demnächst verfügbar sein werden. Völlig unklar ist jedoch bisher, bis wann die europäische Verteilung laufen wird.

Nachtrag, 17:00 Uhr: Laut englischer Pressemitteilung soll Flambirex ab dem 29. Januar und Admurai ab dem 5. Februar 2015 herunterladbar sein. Alle drei Pokémon werden, wie bei den japanischen Exemplaren auch, bis zum 30. November 2015 (vermutlich mit den selben Seriencodes POKEMON497, POKEMON500 und POKEMON503) erhältlich sein.

Impressum

© 1999–2015 Filb.de

Pokémon © 2015 Pokémon. © 1995–2015 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.